Formulargenerator - Tool/Software gesucht?

Tipps und Tricks rund um Programme, die im Bereich der neuen Medien benutzt werden ...
Antworten
Acero
Beiträge: 2
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:48

Formulargenerator - Tool/Software gesucht?

Beitrag von Acero » Do 29. Sep 2016, 09:58

Hallo Leute,

ich hab mich hier mal angemeldet, da ich mir Hilfe von euch erhoffe :)
Mein Chef will, dass ich nach einem Programm/ Tool suche, mit welchem wir einfach und schnell Formulare - am besten auch Multiple Choice Formulare mit Dropdown-Feldern, Checkboxen, Auswahllisten und sonstigen Eingabefeldern - erstellen kann. Wir erstellen für unsere Kunden immer wieder Fragebögen, die wir dann nach dem Ausfüllen bzw. dem Kundengespräch auch an sie per Mail verschicken. Damit man nicht immer jedes Formular neu erstellen/ abtippen muss, suchen wir so ein Tool.
Ich hab jetzt mal ein bisschen gegooglet und bislang nur diesen texManager gefunden. Kennt dieses Tool jemand: texmanager.de/formular-generator/

Ich wollte fragen, ob damit schon jemand Erfahrungen gemacht hat, bevor wir hierfür Geld ausgeben. Ich würde mich auch freuen, wenn sonst noch jemand passende Tool-Tipps für mich hätte.

Vielen Dank!



Benutzeravatar
gschaftler
Beiträge: 13
Registriert: Di 23. Aug 2016, 13:29
Wohnort: Regensburg

Re: Formulargenerator - Tool/Software gesucht?

Beitrag von gschaftler » Mo 2. Okt 2017, 05:25

Für was nutzt ihr die Fragebögen denn, würde mich mal interessieren? Um herauszufinden, wie es mit der Kundenzufriedenheit steht?
Ist auf jeden Fall ein nicht zu unterschätzender Wert, den man gut in seine strategischen Planungen und interne Analyse mit eintakten kann. Wenn es euch interessiert wie ihr die gewonnen Daten wirklich sinnvoll nutzt, um daraus auch Schlüsse für die Zukunft ziehen zu können, empfehle ich diesen Artikel: industry-press.com/statistische-analysen-betrieblichen-bereich/

Daten sind ja heute nicht umsonst das A und O mit denen wir Tag für Tag hantieren. Je mehr man hat, desto besser kann man planen.

Was mich aber interessieren würde: Wieviele eurer Kunden bewegt ihr am Ende wirklich dazu, die Fragebögen auszufüllen? Ich von meiner Seite aus klicke sowas immer weg. Ich bin auch niemand, der Produktrezensionen schreibt. Macht ihr es den Nutzern irgendwie schmackhaft?

Antworten

Zurück zu „Software & Hardware - neue Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast