Kostümbildner/in bei Film und TV; geförderter 12-Wochen Lehrgang am iSFF in Berlin

Welches Studium, welche Ausbildung paßt zu mir. Wie sieht die Praxis aus ...
Antworten
iSFF
Beiträge: 1
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 14:10

Kostümbildner/in bei Film und TV; geförderter 12-Wochen Lehrgang am iSFF in Berlin

Beitrag von iSFF » Mo 31. Aug 2015, 10:52

Der Lehrgang konzentriert sich auf sämtliche Bereiche des schöpferischen Arbeitsfeldes der Kostümbildner und Assistenten bei Kino, TV - Film, Werbung und neuen Internetformaten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Aufgabengebiete dieses anspruchsvollen Berufes im stetigen Austausch mit Profis der Branche.

Die gestalterischen und organisatorischen Inhalte werden von unserem ausgewählten Dozententeam, bestehend aus Kostümbildnern und Experten der Filmbranche vermittelt, die über eine umfassende Lehr- und Berufserfahrung verfügen.

Der Fokus liegt auf projektorientiertem Arbeiten mit aktuellen Drehbüchern, zu denen Kostümentwürfe und Kostümauszüge erstellt werden. Am Ende des Lehrgangs präsentiert jeder Teilnehmer seine erarbeiteten Entwürfe zu historischen und zeitgenössischen Drehbüchern vor einem Regisseur, Producer und Produzenten.

Im mehrtägigen Patinierunterricht können die Teilnehmer unter professioneller Anleitung ihre Erfahrungen mit SFX-Kostümen und verschiedenen Kostümbearbeitungen machen. Kostümpatinierungen reichen von leichten Gebrauchsspuren wie Schmutz- und Blutflecken bis hin zu weiterreichenden Stoffveränderungen durch Spezialeffekte wie z.B. Verbrennungen oder Einschusslöcher.

Auch der Bereich Werbung ist Teil des Lehrprogramms, weil er ein weiteres wichtiges Arbeitsfeld für Kostümbildner ist. Ein erfahrener Werberegisseur und eine Stylistin, die im In- und Ausland tätig sind, vermitteln hierzu das entsprechende Know-how.

Im gemeinsamen Unterricht mit dem Lehrgang Szenenbild werden die verschiedenen Berufsbilder bei Film- und Fernsehproduktionen im nationalen und internationalen Raum vorgestellt. Strukturen, Arbeitsabläufe und Prozesse werden analysiert.

Der Lehrgang bietet zudem die Möglichkeit der Netzwerkbildung mit Fachleuten der Branche.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Teilnahmevoraussetzungen:
Studium der Fachrichtungen Modedesign oder Textildesign bzw. Kostümgestaltung/Kostümbild. Angesprochen sind auch Interessentinnen und Interessenten, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Damen- oder Herrenschneider/in, Modist/in bzw. Bekleidungstechniker/in verfügen, ebenso Schnittdirectricen mit Berufserfahrung und Praktikanten im Bereich Kostümbild bei Film, Fernsehen, Theater, Werbung.
Grundlagenkenntnisse des Zeichnens und der künstlerischen Arbeit werden vorausgesetzt. Wünschenswert sind außerdem praktische Erfahrungen und Kenntnisse als Filmschaffende.

Ort: iSFF, Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin (Osramhöfe, Aufgang 13, 2. Etage)
Zeit: 30.10.2017 - 18.01.2018, montags-freitags 10.00 - 17.45 Uhr

Kursleitung:
Anja Niehaus & Dozententeam

3.600 € (Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit möglich & weitere Fördermöglichkeiten)

mehr Infos sgibt es unter:
http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/ ... FilmTV_258



Antworten

Zurück zu „Ausbildung, Studium, Beruf und Praktika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast